Messe BuchDruckKunst im Museum für Arbeit in Hamburg

Eine Messe Für Freunde, Liebhaber und Sammler schöner Bücher

Vorläufige Einstellung des Besucherbetriebs

Ab Samstag, 14. März 2020, bleiben alle Haupthäuser und Außenstellen der Stiftung Historische Museen Hamburg vorübergehend für den Publikumsverkehr geschlossen. Wir bitten um Verständnis und informieren Sie, sobald die regulären Öffnungszeiten wieder in Kraft treten. Detailliertere Informationen zu der Entscheidung finden Sie hier

Für die Freunde, Liebhaber und Sammler erlesener gedruckter und schön gebundener Bücher gilt die Messe BuchDruckKunst vom 27. bis 29.März 2020 im Museum der Arbeit in Hamburg gleichsam als Highlight. Über 50 Künstler und Editionen zeigen ihre erlesenen Werke in den zwei Stockwerken der „Alten Fabrik“ des Museums der Arbeit.

Es gibt in diesem Zeitraum im Museum der Arbeit nicht nur erlesene Bücher zu sehen und zu kaufen, sondern auch die Praxis der handwerklichen Techniken des Drucks, des Bilderdrucks, des klassischen Buchbinde-Handwerks und der Herstellung von handgeschöpften Papieren werde live vorgeführt.

Noch bis zum 31. Mai 2020 gewährt das Zeitungsmuseum in Wadgassen zu seinem 15 jährigen Jubiläum Einblicke in seine Schatzkammer zur Zeitungsgeschichte. Gezeigt werden die wertvollsten, interessantesten und auch kuriosesten Exponate aus der Sammlung des DZM.

Das Zeitungsmuseum in Wadgassen ist alles andere, aber nicht hinter dem Mond. Vor 50 Jahren, am 21. Juli 1969, landeten die ersten Menschen auf dem Mond. Das war nicht nur für die Menschheit ein ganz besonderes Ereignis, sondern auch für die Medien. Das Zeitungsmuseum in Wadgassen zeigt aus diesem Anlass noch bis zum 11. Oktober 2020 zahlreiche Exponate zur ersten Mondlandung der NASA, kindgerecht aufbereitet, gerade für die Besucher, die dieses Ereignis wegen ihres Alters nicht live miterleben konnten.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Zur abgesagten BuchDruckKunst-Messe in Hamburg:
    Die Absage von Veranstaltungen ist mit finanziellen Einbußen verbunden, für viele Menschen vor und hinter den Kulissen. Das Orgateam der für diese Woche geplanten BuchDruckKunst-Messe kann man unterstützen, indem man das Plakat und/oder das Messe-Magazin bestellt. Entstanden ist ein hochwertiges, Hand und Augen schmeichelndes, vielseitig-buntes Magazinbuch: 96 Seiten mit über 130 farbigen Abbildungen, mit Fadenheftung als Klappenbroschur gebunden. Der Umschlag stammt von der Künstlerin Franziska Neubert. Preis: 6 € zzgl. Versandkosten. Virenfrei zu bestellen hier:
    https://shop.klaus-raasch.de/product/buchdruckkunst-2020/

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.